lieber glücklich?
 
individuelle Beratung





Was bedeutet Karma eigentlich?

Karma ist ein Begriff aus dem Sanskrit und bedeutet Tat oder Handlung.

Karma meint nicht nur die Handlung oder die Tat selbst, sondern auch jedes Resultat davon. Die Auswirkung einer Tat ist somit keine getrennte Sache.
Sie ist ein Teil der Handlung und kann nicht von dieser getrennt werden.

Jede physische oder geistige Handlung ist Karma.
Das bedeutet, auch unsere Gedanken sind geistiges Karma!

Man kann daher sagen, dass Karma die Gesamtsumme unserer Gedanken und Handlungen des gegenwärtigen, und allen vorhergehenden Leben ist.

Mit verschiedenen Techniken ist es möglich Impulse zu setzen um Karma zu trennen. Sowohl für sich selbst, als auch für Themen der Ahnen oder vergangener Leben.











Hinweis:
Es werden keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen, naturheilkundlichen, psychotherapeutischen oder physiotherapeutischen Sinne durchgeführt,
oder sonst Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt. Die Sitzungen können eine ärztliche, naturheilkundliche, psychotherapeutische oder physiotherapeutische Behandlung nicht ersetzen. Ein Heilversprechen wird nicht gegeben.